Ausstellungen der Geschichtswerkstatt

 

 

Heit un sellemols

 

 

Die Dudweiler Geschichtswerkstatt hat eine Foto-Ausstellung zusammengestellt, die am 11. April 2016 in Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz, von Mitgliedern des Bezirksrates und der Dudweiler Geschichtswerkstatt eröffnet wurde. Zu sehen sind die Fotos in den Räumlichkeiten des Dudweiler Bürgeramtes in der Dudo-Galerie. Der Eintritt ist frei. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen. Öffnungszeiten: montags und dienstags, 7:30 Uhr bis 15 Uhr, mittwochs und freitags, 7:30 Uhr bis 12 Uhr, donnerstags, 7:30 Uhr bis 18 Uhr.

 


In der Ausstellung werden alte und aktuelle Fotos von Gebäuden, Plätzen und anderen Orten einander gegenüber gestellt. Die Besucher erhalten einen Eindruck, wie wohlbekannten Orte einmal ausgesehen haben, was von historischen Gebäuden noch vorhanden ist und welche Veränderungen an Häusern und Straßenverläufen vorgenommen wurden.

 


Zusammengestellt wurden die Fotos von Klaus Kirch und Reinhard Jakobs von der Dudweiler Geschichtswerkstatt.

 

Weitere Ausstellungen

 

organisiert von der Dudweiler Geschichtswerkstatt

 

 

 

  • Die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg
  • Die Jahre 1919 bis 1935
  • Dudweiler im Dritten Reich
  • Von der Stunde Null bis zum Tag X
  • Bergbau in Dudweiler
  • Das kurze Dasein der Stadt Dudweiler
  • Die Geschichte der Volkshochschule in Dudweiler

 

 

 

Daneben haben die Mitglieder der Dudweiler Geschichtswerkstatt Dorfrundgänge und Führungen durch den historischen Felsenkeller organisiert.